SEW-Umrichter einbinden

Fragen zur Software PLC-Lab
Antworten
rkoe27
SPSTreff-User
Beiträge: 4
Registriert: 11 Dez 2019, 09:36

SEW-Umrichter einbinden

Beitrag von rkoe27 »

Hallo Zusammen,

ich möchte gerne eine Anlage simulieren, die später real gebaut wird. Dabei soll ein Wagen mittels Servoumrichter (SEW) auf einer horizontalen Achse verfahren werden.
Ich möchte die Simulation zum Test an die echte S7-1200 anbinden.

# Kann ich den entsprechenden Baustein zum Ansteuern des FU (über Profinet) im Programm lassen?
# Wie funktioniert es generell wenn ich z.B. einen Drehgeber einbinden will?

Viele Grüße und vielen Dank
rkoe

Benutzeravatar
Weiss_MHJ
Site Admin
Beiträge: 546
Registriert: 13 Apr 2010, 16:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Weiss_MHJ »

Hallo,

den Baustein des FUs können Sie in der SPS belassen. Das Refreshen des Prozessabbilds der Eingangsbaugruppen muss abgeschaltet werden, damit die realen Module die Änderungen von PLC-Lab nicht überschreiben.

Zum Drehgeber:
Was liefert der Drehgeber für Signale? Einen absoluten Wert oder X-Pulse pro Umdrehung?


Gruß

rkoe27
SPSTreff-User
Beiträge: 4
Registriert: 11 Dez 2019, 09:36

Beitrag von rkoe27 »

Hallo,

der Drehgeber liefert A/B-Signale.

Viele Grüße
rkoe

Benutzeravatar
Weiss_MHJ
Site Admin
Beiträge: 546
Registriert: 13 Apr 2010, 16:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Weiss_MHJ »

Hallo,

und wie werden die Signale ausgewertet?
Über die schnellen Zähler der S7-1200?
Was für Werte erwartet der Baustein des FU?

Gruß

rkoe27
SPSTreff-User
Beiträge: 4
Registriert: 11 Dez 2019, 09:36

Beitrag von rkoe27 »

Hallo,

es handelt sich hierbei um 2 unterschiedliche Bauteile.

# Die X-Achse hat einen Servoumrichter. Dieser bekommt über PN Sollposition und Sollgeschwindigkeit. Zurückgeliefert wird die Istposition
# Die Z-Achse hat einen normalen Frequenzumrichter der über PN die Drehrichtung (BOOL) und die Sollgeschwindigkeit (INT) bekommt. Zurückgeliefert wird nur Betrieb / Störung (BOOL). An der Z-Achse befindet sich aber auch ein Drehgeber (A/B als schneller Zähler I0.0/I0.1) der die aktuelle Position der Achse liefert.

Viele Grüße
rkoe

Benutzeravatar
Weiss_MHJ
Site Admin
Beiträge: 546
Registriert: 13 Apr 2010, 16:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Weiss_MHJ »

Hallo,

anbei ein Beispiel, bei dem eine Drehbewegung einen DINT-Zählwert erhöht bzw. verringert, je nachdem ob eine Drehung nach rechts oder links stattfindet.

Der Zählwert ist dabei im ED2 vorhanden, kann aber auch in einen beliebigen anderen Doppelwort-Operanden geschrieben werden.

Das Beispiel läuft ohne SPS-Programm.

Der Zählwert ersetzt dann in Ihrem SPS-Programm bei der Simulation den vom schnellen Zähler ermittelten Wert.

Gruß
Dateianhänge
DrehgeberAB.zip
Beispiel für Drehgeber
(220.38 KiB) 61-mal heruntergeladen

rkoe27
SPSTreff-User
Beiträge: 4
Registriert: 11 Dez 2019, 09:36

Beitrag von rkoe27 »

Vielen Dank für die Hilfe

Antworten