Vorlage für Prüfung Teil 1 - Frühjahr 2020 Mechatroniker/in

Grafcet-Vorlagen, virtuelle Anlagen zu den IHK PAL Prüfungen
Antworten
Benutzeravatar
mhj
Site Admin
Beiträge: 212
Registriert: 09 Jan 2010, 11:35
Kontaktdaten:

Vorlage für Prüfung Teil 1 - Frühjahr 2020 Mechatroniker/in

Beitrag von mhj »

Abschlussprüfung Teil 1
Mechatroniker/-in
Frühjahr 2020

Anbei eine ZIP-Datei mit der Grafcet-Datei für Grafcet-Studio und eine virtuelles Anlagenmodell für PLC-Lab.
Hinweis: Die Downloadlinks sind nur sichtbar, wenn Sie sich im Forum registrieren (dies ist kostenlos).

Hier können Sie eine 30 Tage Version von Grafcet-Studio und PLC-Lab anfordern:
https://www.mhj-online.de/downloads


In den Bereitstellungsunterlagen sind Unstimmigkeiten, die im Folgenden in Bildern erläutert werden:

Bild1:
Automatikbetrieb:
- Falscher Transitionsterm bei Rücksprung.
- Falscher Aktionstyp bei Schritt 63.
Bild

Bild2:
Automatikbetrieb:
- Rücksetzen von macht keinen Sinn, da die Lampen bereits mit kontinuierlichen Aktionen beschrieben werden.

Bild

Bild3:
Freigabe:
- Rücksetzen von macht keinen Sinn, da die Lampen bereits mit kontinuierlichen Aktionen beschrieben werden.

Bild


Das mechatronische Modell:
Bild
Dateianhänge
IHK-Teil1-Mechatroniker-FJ2020-Grafcet-plus-Modell.zip
Inhalt der ZIP: Grafcet-Studio Projekt und virtuelles mechatronisches Modell für die Software PLC-Lab
(1.41 MiB) 295-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
mhj
Site Admin
Beiträge: 212
Registriert: 09 Jan 2010, 11:35
Kontaktdaten:

Beitrag von mhj »

Wenn man Grafcet-Studio einsetzt, kann der Grafcet direkt in die Steuerung übertragen werden.

Wenn man den Grafcet z.B. in FUP wandeln möchte könnte man die Aktion rechts neben dem Schritt 63 so programmieren:

Bild:

Bild

Auf die Flankenauswertung könnte man auch verzichten: Also den Zustand des Schritt 63 direkt an das UND Glied anschließen.
Das wäre dann zwar keine 1:1 Umsetzung des Grafcets, würde aber auch mit dem Modell funktionieren.

poppko
SPSTreff-User
Beiträge: 3
Registriert: 23 Jan 2014, 14:57
Wohnort: Köln

Beitrag von poppko »

Vielen Dank für das bereitstellen des Programmes.
Leider bleibt beim umschalten von Tippbetrieb zum Automatikzyklus die Leuchte P3 dauerhaft an und blinkt nicht.
Wie kann ich das ändern?
Lg

spsler
SPSTreff-User
Beiträge: 1
Registriert: 12 Jul 2010, 05:49

Takt geändert auf Blinkfrequenz_1Hz

Beitrag von spsler »

Bild

Habe das bei mir so angepasst.

poppko
SPSTreff-User
Beiträge: 3
Registriert: 23 Jan 2014, 14:57
Wohnort: Köln

Beitrag von poppko »

Danke für die schnelle Antwort.
So habe ich das auch probiert. Allerdings hat dann der Tippbetrieb nicht mehr funktioniert.
Das ist ganz komisch, wenn ich das dann wieder rückgängig mache und auf die SPS spiele, funktioniert das auch nicht. Erst wenn ich das Original unberührte Programm lade, funktioniert die Anlage, allerdings dann ohne Blinklicht.
Ich weiß echt nicht was ich da falsch mache :oops:

poppko
SPSTreff-User
Beiträge: 3
Registriert: 23 Jan 2014, 14:57
Wohnort: Köln

Beitrag von poppko »

Kommando zurück...es Funktioniert!!
Habe das nochmal so geschrieben und mir ist aufgefallen das der Kommentar "Betriebszustand" im Feld P3 reingerutscht ist.
Habe de Rahmen vergrößert und den Kommentar nach rechts versetzt.
Nun läuft es...

WPT
SPSTreff-User
Beiträge: 2
Registriert: 04 Mär 2020, 12:49

Beitrag von WPT »

Bei uns haben wir Schrödingers S3, Zustand ist 1 und 0 gleichzeitig. Zudem Betriebsdruck steht an, wird aber nicht im Programm erkannt. Somit geht der Zustand der Freigabe 0 und 1 abwechselnd endlos.

Durchgeklingelt wurde vom Taster bis direkt zum Stecker, gut, dass die prakt. Prüfung in zwei Wochen ist, nächste Woche nur drei Tage und man aktuell keinen Ansatz mehr hat.

Jemand 'ne Idee?

Benutzeravatar
mhj
Site Admin
Beiträge: 212
Registriert: 09 Jan 2010, 11:35
Kontaktdaten:

Beitrag von mhj »

Hallo,

bitte die Adressierung in der Symboliktabelle von Grafcet-Studio kontrollieren.

Die angezeigte Adresse in der Spalte "Adresse" muss korrekt sein.

WPT
SPSTreff-User
Beiträge: 2
Registriert: 04 Mär 2020, 12:49

Beitrag von WPT »

mhj hat geschrieben:Hallo,

bitte die Adressierung in der Symboliktabelle von Grafcet-Studio kontrollieren.

Die angezeigte Adresse in der Spalte "Adresse" muss korrekt sein.
Hallo, ok, danke für den Hinweis. Prüfen wir morgen dann mal. Mit der Adressierung taten wir uns schon am Anfang der Einrichtung schwer, wegen dem zusätzlichen Modul der SPS. Das hat standardmäßig den Adressbereich ab 0 gehabt, während die SPS bei irgendeiner dreistelligen Adresse anfing und Grafcet Studio ja nur einen Wert haben will.

Wir haben zuvor Mitsubishi genutzt, daher sind Siemens und Grafcet Studio gleichermaßen neu für uns. (Auch wenn die Lehrlinge im OSZ nur mit Siemens in Berührung kommen [werden].)

Benutzeravatar
mhj
Site Admin
Beiträge: 212
Registriert: 09 Jan 2010, 11:35
Kontaktdaten:

Beitrag von mhj »

Hallo,

die Adressen kann man über die I/O Einstellungen einstellen.
Melden Sie sich, wenn noch Probleme auftreten.
Support Email:
support@mhj.de

Antworten