Objekte stoppen mit einem Zylinder

Fragen zur Software PLC-Lab
Antworten
plagemann
SPSTreff-Fortgeschrittener User
Beiträge: 114
Registriert: 10 Jul 2010, 08:44
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Objekte stoppen mit einem Zylinder

Beitrag von plagemann »

Ampel.zip
(1.37 MiB) 5-mal heruntergeladen
Guten Tag,
ich habe mich mal wieder an der uralten Ampel versucht. Bei meiner Fußgängerampel sollen Autos und Fußgänger bei roter Ampel halten. Ich habe dafür jeweils einen Zylinder eingebaut, der ausfährt, sobald die Ampel rot wird.
Perfekt, das funktioniert.
ABER: Wenn die Ampel wieder grün wird, dann fährt der Zylinder ein und die Autos/Fußgänger werden wegen der Reibung schief gestellt.
Können Sie mir einen Tip geben, wie man das besser machen kann?
DANKE!
Bernhard Plagemann
Berufskolleg Opladen

Benutzeravatar
Weiss_MHJ
Site Admin
Beiträge: 582
Registriert: 13 Apr 2010, 16:34
Kontaktdaten:

Re: Objekte stoppen mit einem Zylinder

Beitrag von Weiss_MHJ »

Guten Tag,

falls die Autos über ein Förderelement bewegt werden, könnten Sie versuchen den Wert der "Dämpfung für lineare Bewegungen der beförderten Objekte" und "Dämpfung für Rotations-Bewegungen der beförderten Objekte" innerhalb der Experten-Einstellungen des Förderelements zu erhöhen.
Des Weiteren können Sie anstatt des Zylinders zwei Rechtecke verwenden, welche über eine Verbindung für lineare Bewegungen verbunden sind. In diesem Fall haben Sie Zugriff auf die Oberflächenreibung des dynamischen Teils der Linearbewegung (also der Kolbenstange) und können diese z.B. auf 0,02 einstellen. Die Reibung sollte nicht auf 0,0 eingestellt werden, da hier teilweise die Physiksimulation problematisch ist.

Ein weitere Möglichkeit besteht darin, an der Seite des Zylinders einen mechanischen Anschlag anzubringen, der beim Einfahren des Zylinders das Auto an seiner Stelle hält.

Gruß

Benutzeravatar
mhj
Site Admin
Beiträge: 260
Registriert: 09 Jan 2010, 11:35
Kontaktdaten:

Re: Objekte stoppen mit einem Zylinder

Beitrag von mhj »

Hallo,

man könnte auch eine schwenkbare Begrenzung verwenden mit Drehgelenk. Dann würde das nicht passieren.

plagemann
SPSTreff-Fortgeschrittener User
Beiträge: 114
Registriert: 10 Jul 2010, 08:44
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Objekte stoppen mit einem Zylinder

Beitrag von plagemann »

DANKE, das versuche ich.
Bernhard Plagemann
Berufskolleg Opladen

Antworten